Die Ausgewogenheit des weiblichen und männlichen Prinzips in Unternehmen und Organisationen ist die Grundlage für viele zukunftsfähige Aspekte einer menschlichen Unternehmensführung.

Bring humanity to business!

Gender Dynamics berät Unternehmen

  • in der Thematik „Quotenregelung“ – ja/ nein (siehe Balance weibliches und männliches Prinzip)
  • bei der Stellensuche von weiblichen Mitarbeiterinnen und Führungskräften
  • wie die Unternehmenskultur auf
    • Kooperation
    • Gleichberechtigung
    • Menschenwürde und soziale Gerechtigkeit
    • Solidarität
    • Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit ausgerichtet werden kann.
  • zu Konzepten für variable Berufslaufbahnen und flexible Beförderungsmuster
  • zu gleicher leistungsorientierter Entlohnung für Frauen und Männer (unabhängig vom Verhandlungsgeschick)
  • zu Unternehmensstrukturen, die
    • das Gemeinwohl berücksichtigen
    • die das „Ich“ in das „Du“ in das „Wir“ formen – vom IQ zum WeQ
    • der Ganzheitlichkeit des Lebens dienen.

Es gibt Unterschiede zwischen den Geschlechtern und diese gilt es zu würdigen und in den Unternehmensstrukturen geeignet zu berücksichtigen.

Bei spezifischen Fragestellungen und Change Projekten berate ich Sie sehr gerne. Kommen Sie auf mich zu.

Kontakt